Mitmachkirche

Ein Wortgottesdienst parallel zum Sonntagsgottesdienst - auf kindgerechte Art und Weise eine Jesusgeschichte kennen lernen, singen, beten oder malen

Was ist eigentlich die Mitmachkirche?

Oft gehen Kinder nur lustlos mit zum Gottesdienst, weil sie denken, dass sie sowieso nichts verstehen. Die Eltern sind dadurch angespannt und hoffen, dass ihre Kinder sich diesmal einigermaßen benehmen und vielleicht doch etwas mitnehmen. Manche Familien meiden deshalb auch den Besuch des Gottesdienstes.

Aus dieser Erfahrung heraus haben wir 2010 mit der "Mitmachkirche" in unserer Pfarreiengemeinschaft begonnen. Die "Mitmachkirche" ist ein Wortgottesdienst, der parallel zum Sonntagsgottesdienst stattfindet. Auf kindgerechte Art und Weise beschäftigen wir uns dort mit einer Jesusgeschichte, singen, beten oder malen und versuchen dadurch Kirche und Glauben für Kinder interessant zu machen, Freude und Spaß daran zu wecken.

Wir treffen und jeweils in der Pfarrkirche und kommen gegen Ende des Gottesdienstes wieder dorthin zurück. Die Zeit dazwischen verbringen wir im Feierraum. Die Vorbereitung und Durchführung liegt in der Hand unserer ehemaligen Gemeindereferentin Dorothee Schmitt.

Die "Mitmachkirche" ist ein Angebot für Kinder ab ca. 4 Jahren bis zum 2. Schuljahr. Jüngere Kinder sind eingeladen zum "Minigottesdienst", der regelmäßig in der Bouser Pfarrkirche stattfindet. Ältere Kinder bereiten sich auf ihre Erstkommunion vor oder haben das Sakrament der Erstkommunion bereits empfangen.