Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Termine

Hier finden sie besondere Terminhinweise und Einladung zu Veranstaltungen in der Pfarreiengemeinschaft Bous-Ensdorf und im Dekanat Saarlouis. Bitte beachten sie auch unseren Pfarrbrief.

Caritas Informationen

Notausgabe Tafel Saarlouis

Die Tafel Saarlouis bietet eine tägliche Notausgabe in der Geschäftsstelle der Caritas Saarlouis, Eingang über Parkplatz Titzstraße an. Die Notausgabe ist für alle registrierten Kunden der Tafel Saarlouis und alle hilfsbedürftigen Menschen offen.

Die Ausgabe erfolgt nach telefonischer Vereinbarung unter 06831 9399 0. Darüber hinaus sind wir unter dieser Nummer für Unterstützung und Beratung erreichbar.

Wir benötigen dringend haltbare Lebensmittel, Lebensmittelspenden können nach telefonischer Terminvereinbarung beim Caritasverband Saar-Hochwald, Lisdorfer Str. 13, 66740 Saarlouis, Tel.: 06831 9399 0 abgegeben werden (Eingang über Parkplatz Titzstraße).

Gleichzeitig bitten wir um Geldspenden für Menschen in Not, damit wir auch weiterhin die Menschen schnell und unbürokratisch unterstützen können (Kreissparkasse Saarlouis IBAN: DE58 5935 0110 0000 0783 29, Betreff: „Menschen in Not“).

Caritas Saar-Hochwald e.V. – wir lassen niemanden allein

Die Dienst- und Beratungsstellen der Caritas im Landkreis Saarlouis sind auch in der aktuellen Krisenzeit telefonisch zu unseren Geschäftszeiten zu erreichen. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und bieten Telefonberatung für Menschen mit unterschiedlichen Problemen und Fragen an. Das Angebot richtet sich darüber hinaus aber auch an Personen, die einfach nur einen Ansprechpartner suchen, mit dem sie über Alltägliches reden möchten. Die Unterstützungs- und Beratungsangebote stehen Ihnen nach telefonischer Vereinbarung wie gewohnt zur Verfügung.

Unter folgenden Nummern können Sie uns erreichen:

  • Caritas Beratungsdienste Saarlouis
    Tel.: 06831 9399 0 zu den Themen allgemeiner sozialer Dienst, Familienhilfe, Schwangerenberatung, Kur, Migration, Schulden, Sucht und Abhängigkeit, Krisen, psychosozialer Dienst.
  • Caritas Beratungsdienste Dillingen
    Tel.: 06831 98694 0 zu den Themen Migration, Schulden, Sucht und Abhängigkeit, Krisen, psychosozialer Dienst
  • Caritas Beratungsdienste Lebach
    Tel.: 06881 537102 zu den Themen Senioren und Seniorenpaten, Schulden, Sucht und Abhängigkeit, Krisen, psychosozialer Dienst, Schwangerenberatung.
    Ambulantes Hospiz- und Palliativzentrum für die Landkreise Saarlouis und Merzig-Wadern
    Tel.: 06835 607950 zu den Themen ambulantes Hospiz, palliative Pflege, Beratung und Unterstützung

Kontakt:
Caritasverband Saar-Hochwald e. V.

Lisdorfer Str. 13
66740 Saarlouis
Internet: www.caritas-saar-hochwald.de

An die Stoffe, fertig, los!

„Beistand, Trost und Hoffnung“

Gemeinsames Wort der katholischen, evangelischen und orthodoxen Kirche in Deutschland zur Corona-Krise

Anlässlich der weltweiten Corona-Pandemie rufen die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche in Deutschland zu Zuversicht und Vertrauen auf. Jeder könne sich der solidarischen Unterstützung, des Beistands und Gebets gewiss sein. Das schreiben in einem heute (20. März 2020) veröffentlichten gemeinsamen Wort unter dem Titel „Beistand, Trost und Hoffnung“ der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing (Limburg), der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland, Metropolit Augoustinos. Weiterlesen ...

Gebet von Bischof Dr. Stephan Ackermann

Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

Jesus, unser Gott und Heiland, in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt kommen wir zu Dir und bitten Dich:

  • für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind;
  • für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben;
  • für alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken kümmern;
  • für die politisch Verantwortlichen in unserem Land und weltweit, die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen;
  • für diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen;
  • für diejenigen, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen;
  • für die Menschen, die Angst haben, nun vergessen zu werden;
  • für uns alle, die wir mit einer solchen Situation noch nie konfrontiert waren.

Herr, steh uns bei mit Deiner Macht, hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen.

Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts, der Solidarität und der Sorge füreinander. Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen

Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden, wie wir miteinander in Kontakt bleiben.

Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind, um uns in der konkreten Begegnung als betende Gemeinschaft zu erfahren, so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind.

Wir stehen in der Fastenzeit. In diesem Jahr werden uns Verzichte auferlegt, die wir uns nicht freiwillig vorgenommen haben und
die unsere Lebensgewohnheiten schmerzlich unterbrechen.

Gott, unser Herr, wir bitten Dich: Gib, dass auch diese Fastenzeit uns die Gnade schenkt, unseren Glauben zu vertiefen
und unser christliches Zeugnis zu erneuern, indem wir die Widrigkeiten und Herausforderungen, die uns begegnen, annehmen
und uns mit allen Menschen verstehen als Kinder unseres gemeinsamen Vaters im Himmel.

Sei gepriesen in Ewigkeit. Amen.


Es können ein "Vater unser" und ein "Gegrüßet seist du, Maria" angefügt werden.


Kirche der Jugend Saarbrücken

Viele Stimmen beten ein Gebet in Zeiten von Corona

Mediale Angebote im Bistum Trier

Sonntagsgottesdienstes aus dem Trierer Dom

... sind geplant Sonntags, 10 Uhr - als Livestream

Viele weitere Angebote finden Sie auf der Homepage des Bistums.

Eucharistische Anbetung - täglich um 17:30 Uhr via YouTube

Täglich um 17.30 Uhr gibt es jetzt die Möglichkeit der eucharistischen Anbetung - im Livestream. Wir beginnen mit einem Impuls, es gibt Gebete, eine Lesung aus der Heiligen Schrift und abschließend den eucharistischen Segen, der uns in der momentanen Situation die Gegenwart Gottes in besonderer Weise zusagt.

Hochamt aus dem Trierer Dom

Die Übertragung des Hochamtes aus dem Trierer Dom ist  geplant für Sonntags, 10 Uhr - als Livestream

"Inspiration" der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen

"Inspiration" heißt die Facebook- und Instagram-Aktion der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen. Das Organisationsteam schreibt dazu: "In den kommenden Wochen schenken wir euch täglich einen Gedanken, einen Text, ein Foto, einen Bibelvers..., die uns täglich 'einfach so' begegnen. Wir wollen Euch zeigen, dass es MEHR gibt, als diesen Virus mit C. Lasst euch inspirieren!

Online-Angebote

Weitere Angebote

Fernsehgottesdienste finden Sie - sofern aufgrund der behördlichen Anweisungen aufgrund der Corona-Pandemie möglich -

Die katholische Fernseharbeit  mit kirche.tv ist hier zu finden

Weitere spirituelle Angebote online hat katholisch.de hier zusammengestellt.

Domradio // Übersicht der Fernsehgottesdienste

katholisch.de // Alle Livestreams im Überblick

radio.katholisch.de // Katholische Radioangebote

 

Alle Gottesdienste und sonstigen Veranstaltungen abgesagt

Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus auch in Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat das Bistum Trier von Samstag, 14. März, an und bis auf weiteres, mindestens aber bis Ende März, eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet. Darunter fallen auch Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. Trotz der Absage der Gottesdienste bleiben die Kirchen als Orte des Gebetes und der Zuflucht geöffnet. Ebenso bleibt die Einzelseelsorge gewährleistet. Es ist selbstverständlich, dass in dieser Situation die Kirche an der Seite der Menschen bleibt.

Aktuelle Informationen des Bistums Trier finden sie unter https://www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/