Verabschiedung von Kaplan Celestine Davis am 17.03.2018

Wie bereits im letzten Pfarrbrief angekündigt, wird Kaplan Celestine Davis am Samstag, dem 17.03.2018, verabschiedet. Kaplan Celestine Davis wird nicht wie angekündigt einen neuen Mentor in einer neuen Pfarrei erhalten, sondern er beendet auf eigenen Wunsch seinen Dienst in unserer Diözese. Der Priesterreferent unserer Diözese Dr. Markus Nicolay schreibt an den Vorstand des Pfarreienrates: „…Wie Ihnen bekannt sein wird, hat sich Kaplan Celestine Davis inzwischen entschlossen, seinen Dienst im Bistum Trier zu beenden und sich ganz seinen wissenschaftlichen Studien zu widmen. Diese Entscheidung habe ich bedauernd zur Kenntnis genommen, muss sie aber akzeptieren.“
Im Rahmen des Misereorgottesdienstes am Samstag, dem 17.03.2018, werden wir uns von Kaplan Celestine verabschieden und ihm alles Gute wünschen. Der Gottesdienst wird im Syro-Malebarischen Ritus in deutscher Sprache gefeiert.