Rückblick Familienwochenende in Bingen 01.- 03. Februar 2019

Am Freitagnachmittag, dem 01.Februar, starteten wir mit insgesamt sechs Familien zu unserm diesjährigen Familienwochenende unserer Pfarreiengemeinschaft. Unsere Gruppe war bunt gemischt, das Alter lag zwischen 4 und 49 Jahren. In diesem Jahr ging es mit dem Zug nach Bingen an den Rhein. Unser Wochenende stand unter dem Thema „Hildegard von Bingen“, wie könnte es in Bingen auch anders sein.

Wir erfuhren insgesamt eine Menge über die Heilige Hildegard, was für Groß und Klein interessant war. In einem Museum konnten wir sie und ihr Leben kenennlernen, wir schrieben auch wie in alten Zeiten, mischten uns Tee nach ihrem Rezept und stellten eine Ringelblumensalbe her. Bei einer Familienralley auf dem Hildegardsweg wurde unser Wissen noch erweitert. Ansonsten blieb auch noch ein bisschen Zeit für einen Bummel durch Bingen.
In unseren Morgenrunden beschäftigten wir uns mit unseren Sinnen und dem Thema Glück.

Am Samstagabend fand eine Olympiade „Groß gegen Klein“ statt, wobei die Erwachsenen sich besonders geschickt zeigten und die Kinder durch ihre Schnelligkeit glänzten.
Zum Abschluss des Wochenendes feierten wir zusammen einen Wortgottesdienst und ließen es dann bei einem kleinen Spaziergang, dem Mittagessen und der gemeinsamen Zugfahrt nach Hause ausklingen.

Insgesamt fühlten wir uns in der Jugendherberge sehr wohl und erlebten eine tolle Gemeinschaft, in der Groß und Klein sich wohlfühlten.
Das Wochenende ging viel zu schnell vorüber und alle waren sich einig, dass es wieder ein gelungenes Wochenende war, an das alle noch gerne und lange  zurückdenken werden.
Unser Familienwochenende für das nächste Jahr ist bereits in Planung. Wir werden vom 06.- 08.März 2020 nach Mainz fahren. Gemeindereferentin Dorothee Schmitt