Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Adventsmomente 2020

Unsere Adventsmomente finden in diesem Jahr wegen Corona anders statt. Wir geben Ihnen wöchentliche Impulse und dekorieren passend dazu ein beleuchtetes Fenster im Pfarrheim.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit.

Ihr Adventsmomente-Team
der Pfarrgemeinde St. Peter Bous

4. Advent

3. Advent

Das muss ein starker Engel sein,
der uns Mut macht für ein Nein.
Ein Kämpferengel, der gerade geht,
der sicher auf beiden Füßen steht.

Ein trotziger Engel, hell wie der Tag.
Einer, der offene Worte mag.
Das muss ein starker Engel sein,
der uns Mut macht für ein Nein.

Ein Nein, das heißt etwas zu wagen.
Das nicht zu tun, was alle sagen,
ist schwer, viel schwerer als zu nicken,
sich einzufügen und zu schicken.

Das muss ein starker Engel sein,
der uns Mut macht für ein Nein.

Text: Jutta Richter, In: Pfarrbriefservice.de

2. Advent

Ich bin der Stern, ein Himmelszeichen.
Ich bin ein besonderer Stern.
Ich heiße Komet, das heißt in deiner Sprache „Begleiter“.
Ich will dich durch den Advent begleiten.
Ich will dir ganz nah sein, den Weg erleuchten und Schritt für Schritt den Weg mit dir gehen.
Ich will dich zu einem Kind führen, das geboren wird, mitten in einer dunklen Nacht.
Jesus heißt es.
Es wird dir viel Licht und Freude bringen.

Adventswunsch

1. Advent

Ich wünsche dir, 
im Getriebe der Vorweihnachtszeit 
still zu werden, 
Körper und Geist zu entspannen. 

Lass die Hektik des Alltags 
von dir abfallen 
und deine Gedanken 
zur Ruhe kommen. 

Halte dich fern 
von Zeitdruck und Hektik, 
damit du zu dir selbst findest, 
zu Gelassenheit und innerem Frieden. 

Spüre der Stille nach, 
die immer schon in dir ist, 
damit du im Schweigen 
Gottes Stimme in dir vernimmst. 

© Gisela Baltes, www.impulstexte.de