Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Schritt für Schritt“

Die Sicherheitsbestimmungen für unsere Gottesdienste gelten weiterhin sowohl für die Sonntagsmessen als auch für die Werktagsmessen:
also vor allem der Sicherheitsabstand, die Pflicht eines medizinischen Mund-Nasenschutzes oder FFP2-Maske besteht nur beim Betreten und Verlassen der Kirche und die Hygienevorkehrungen.

Da es sich bei den Werktagsmessen um relativ stabile Gruppen von Teilnehmern in geringer Zahl handelt, braucht dafür keine vorherige Anmeldung über das Pfarrbüro zu erfolgen. Die betreffenden Pfarrgemeinderäte haben jeweils eine Person beauftragt, die vor Ort für das geordnete Betreten und Verlassen des Kirchenraumes sorgen wird. Natürlich muss dabei auch die durch räumliche Begrenzung maximale Teilnehmerzahl beachtet werden. Eine Erfassung der Namen und Adressen der Teilnehmer ist nicht mehr erforderlich. 

So laden wir also zur Mitfeier der genannten Hl. Messen herzlich ein und hoffen auf einen geordneten und guten Verlauf.

Für Beisetzungen auf dem Friedhof, ob Erd- oder Urnenbeisetzungen, gilt folgende Regelung:

Der Seelsorger/die Seelsorgerin feiert vor oder in der Trauerhalle eine kurze Trauerfeier.
Mit allen Bestattern ist abgesprochen, dass Sarg oder Urne dort aufgebahrt werden.
Von dort zieht man in Prozession zum Grab, wo die Beisetzung wie gewohnt stattfindet.
Bitte beachten Sie, dass wir kein Weihwasser und keine Erde verwenden dürfen.
Die Trauerfeiern finden ohne Ausnahme zu den folgenden Zeiten statt:  jeweils um 11.30 Uhr oder 14.30 Uhr 

Übergangsweise Regelung für Taufen  und Trauungen während der Corona-Pandemie

Ab Oktober wird es monatlich wieder nur noch einen Tauftermin in unserer Pfarreiengemeinschaft, im Wechsel in Bous und in Ensdorf geben.
Die Taufen finden sonntags nach den Gottesdiensten um 11.00 Uhr statt.
Die Termine für 2021 sind:
Bous: Sonntag, 24.10.2021 und Sonntag 05.12.2021
Ensdorf: Sonntag, 14.11.2021
Da der Ein- und Ausgang der Gottesdiensträume für die Pfarrangehörigen durch Ordnungsdienste geregelt werden müssen, werden die Taufen unmittelbar an Gottesdienste zeitlich angebunden. Daher finden ebenso bis auf weiteres sonntags nachmittags keine Taufen statt.

Diese Taufen können vom jeweils Dienst tuenden Priester oder vom Diakon durchgeführt werden. Folgende Möglichkeiten zur Taufanmeldung sind zur Zeit wählbar:

Sonntags: nach der Eucharistiefeier in Bous bzw. in Ensdorf im Wechsel, um 11:00 Uhr 

Termine für die Taufe und das Taufvorgespräch mit den Eltern werden mit den Pfarrbüros abgesprochen.

Diakon Manfred Debong

Trauungen können nur stattfinden, falls das Brautpaar mit dem Schutz- und Hygienekonzept in unseren Kirchen (Mund-Nase-Schutz, Abstand, begrenzte Anzahl an Gästen usw.) einverstanden ist.  

Weitere Voraussetzung ist, dass die Pfarrei es schafft, einen Empfangsdienst für den gewünschten Termin bereit zu stellen.

Es ist leider auch nicht erlaubt, dass die Trauungen von einem Chor mitgestaltet werden. Maximal ist der Gesang einer Solistin/eines Solisten möglich.