Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Jesus macht Wasser zu Wein"

Minigottesdienst am 27.10.2019 in Bous

Am Sonntag, dem 27. Oktober durften wir wieder zahlreiche Kinder mit ihren Angehörigen und eine Erzieherin der Kita St. Raphael zum Minigottesdienst begrüßen!

Wie immer saßen die Kinder im Altarraum im Kreis auf dem Boden auf Kissen und die Erwachsenen hinter ihnen. Frau Braun und Frau Zayer vom Minigottesdienstteam begrüßten die Kinder- es wurden Kerzen angezündet für die, die seit dem letzen Mal Geburtstag hatten, das Kreuzzeichen wurde gemacht, das die Kinder schon sehr genau kennen (Lieber Gott,ich denke an dich,lieber Gott, ich spreche von dir,lieber Gott, ich hab dich lieb,beschütze mich!), und mit Hilfe der Klangschale kamen die Kinder zur Ruhe.

Erzählt wurde die Geschichte von der Hochzeit zu Kana, zu der auch Jesus, seine Mutter Maria und seine zwölf Jünger eingeladen waren. Während der Feier, bei der gelacht und gesungen wurde, war der Wein ausgegangen! Maria sagte zu Jesus: Sie haben keinen Wein mehr! Die Krüge sind leer! Maria vertraute auf Jesus, dass er Rat wußte! Und tatsächlich bat er 2 Diener, die großen Wasserkrüge bis zum Rand mit Wasser zu füllen und dem, der für die Feier verantwortlich war, einzuschenken. Und der staunte nicht schlecht, denn es war sehr guter Wein, besser als der vorherige! Er lobte den Gastgeber dafür, seinen Gästen den guten Wein zum Schluss zu geben! Andere Gastgeber reichten ihren Gästen den schlechteren, wenn sie schon halb betrunken sind! So lobten alle den Bräutigam und feierten fröhlich weiter. Dass Jesus diese Hochzeitsfeier gerettet hatte, ließ seine Jünger staunen und ihren Glauben an ihn stärken! So etwas Wunderbares konnte nur er tun - weil er der Sohn Gottes ist!

Die Kinder spürten, dass dies etwas tolles, wunderbares sein mußte - eben ein Wunder! Das erste Wunder Jesu! Zum Vaterunser und zum Segen nahmen sich alle an der Hand und bildeten einen großen Kreis! Zu den Liedern hatten die Kinder ganz toll mitgesungen und kleine Instrumente, wie z.B. Triangel oder Rassel gespielt, und wie es sich für eine richtige Hochzeit gehört, gab es für alle Brot und Traubensaft!

Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Minigottesdienst am 24.November!

Petra Jacob